The Armagh Jim Barry 2013, 75 cl.

Produzent: Jim Barry

Jahrgang: 2013

Land: Australien

Region: Clare Valley

Rebsorten:
  • 100% Shiraz

Kategorie: Rotwein

Flaschentyp: 75 cl.

Genussreife: 2023 - 2033

Geschmack: trocken

Weinstil: samtig & üppig

Essensempfehlung: Lammgerichte, Wildgerichte, rotes Fleisch, Grilladen

The Armagh gehört zu den australischen Weinikonen. Die Reben wurden 1964 auf dem eigenen Grund gepflanzt. Der Armagh wird aus 100 % Shiraz gekeltert und verbringt 17 Monate in 100% neuen französischen und amerikanischen Barriquefässern, bevor er ohen Filtration oder Verfeinerung in Flaschen abgefüllt wird. Der Wein besticht durch seine intensive dunkle Farbe, in der Nase finden sich Aromen von grilliertem Fleisch, asiatischen Gewürzen, dunkelroten Waldbeeren und Pflaumen. Aufgrund seiner aussergewöhnlichen Tiefe, Dichte und Struktur, lässt sich dieser ungewöhnlich gut ausbalancierte Shiraz noch für weitere 10 Jahre oder länger lagern.

Vinifikation / Ausbau

Vergärt wird in offenen Gärtanks. Maischestandzeiten je nach Jahr und Traubensorte. Der Ausbau erfolgt für zirka 17 Monate in neuen amerinkaischen und französischen Barriques.

Geschichte

Jim Barry hat die Weingeschichte Australiens massgeblich geprägt. Seinem Engagement und Gemeinschaftssinn ist es zu verdanken, dass die Weinregion Clare Valley als eine der besten Australiens bekannt ist, Jim Barry war einer der ersten diplomierten Önologen der Region. Zusammen mit seiner Frau Nany kaufte er im Jahr 1959 die ersten Rebberge im Norden des Clare Valley. Nancy, sowie die gemeinsamen Söhne Peter, Mark und John, trugen viel zum Erfolg des Unternehmens bei. Seit 1985 ist Peter Managing Director und führt heute das Weingut zusammen mit seinen Kindern Tom (Kellermeister), Sam (Commercial Manager) und Olivia (Brand Ambassador).

Terroir

Die Lage Armagh wurde 1964 von Jim mit Shiraz bepflanzt. Auf dem kargen, sandig kiesigen Boden müssen sich die Rebstöcke die Nahrung sehr tief in der Erde suchen. Regen gibt es nur wenig und bewässert wird nicht. Ausgerichtet ist der Rebberg nach Nordwesten, so dass die Trauben unter zuviel Sonneneinstrahlung leiden. Der Ertrag liegt extrem tief, was die hohe Konzentration und Dichte des Armaghs erklärt.

CHF 181.00
exkl. MWST
Lager: 2
Artikelnummer: 6529

Wein - Wissen

Ankauf von Weinen
Unser Ablauf von Weinankäufen ist unkompliziert. Senden Sie uns einfach eine detaillierte Liste mit den Weinen, die Sie verkaufen möchten.